Home‎ > ‎Fördermittelnews‎ > ‎

BAG De-minimis 2016 - Richtlinie wurde im Bundesanzeiger am 05.01.2016 veröffentlicht

veröffentlicht um 05.01.2016, 07:42 von Thomas Weick   [ aktualisiert: 09.01.2016, 06:43 ]
Die Richtlinie für das De-minimis Programm 2016 wurde heute im Bundesanzeiger veröffentlicht.

Für den Antragssteller sind die Fristen für den Verwendungsnachweis unübersichtlich.  
Das Verfahren ist nach erster Sicht stark verkompliziert worden.
Auch sind viele Dinge nicht geregelt.
Wie zum Beispiel: In welcher Frist und wie sollen Miet-/Leasing-/Finanzierungsverträge nachgewiesen werden ?
Wann gilt eine Maßnahme als durchgeführt ? Wie verhält es sich mit längeren Zahlungszielen ? Wie viele Verwendungsnachweise dürfen erstellt werden ? Was ist mit nicht abgerufenen Beträgen ? usw.
Hier lauern die Gefahren der Ablehnung. Ohne Fördermittel-Controlling ist hier die Chance schlecht, überhaupt etwas aus dem Fördertopf zu schöpfen.
Das BAG wird in den nächsten Tagen die FAQ für die Richtlinie veröffentlichen.
Hierauf darf man gespannt sein.
Die Synopse wurde am 07.01.2016 veröffentlicht. 
Einige Fragen sind immer noch offen. Wir hoffen, dass in den nächsten Tagen mit der Veröffentlichung der Formulare etwas mehr Klarheit entsteht.


Sichern Sie sich über das Controlling des F+ Leistungsvertrages die Teilnahme und Auszahlung im Förderverfahren.

Fragen hierzu ? 
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail! 
Tel. 06203 8450856
E-Mail: nfo@weick-consulting.com
  
Ċ
Thomas Weick,
05.01.2016, 07:42
Comments