Förderung CO2-armer, schwerer Nutzfahrzeuge ( Gas- LNG, CNG und LPG) Elektro und Wasserstoff

  Bitte beachten Sie auch in diesem Förderverfahren, dass vor Antragsstellung keine Bestellung ausgeführt werden darf. 

  Gefördert wird die Anschaffung von Fahrzeugen mit einem Mindest-GG von 7,5t:
 - Zuschuss (Compressed Natural Gas –CNG) beträgt pro Fahrzeug 8.000 Euro
 - Zuschuss für Flüssig-Erdgasantrieb (Liquefied Natural Gas – LNG) beträgt pro Fahrzeug 12.000 Euro
 - Zuschuss für Elektroantrieb<b>, bis einschließlich 12 Tonnen</b> zulässiges Gesamtgewicht, beträgt pro Fahrzeug 12.000 Euro.
 - Zuschuss für Elektroantrieb<b>, ab 12 Tonnen</b> zulässiges Gesamtgewicht, beträgt pro Fahrzeug 40.000 Euro.

- Maximal darf der Zuschuss pro Fahrzeug 40 % der Anschaffungskosten nicht überschreiten,
- Höchstförderung pro Unternehmen, pro Förderjahr, 500.000 Euro,
- nach Zustellung des Förderbescheides muss innerhalb von 2 Monaten ein Kauf- / Leasing- / Mietkaufvertrag nachgewiesen werden, sonst wird der Bescheid wieder aufgelöst,
- nach Zulassung muss spätesten nach 2 Monaten die Verwendung für die Auszahlung eingereicht werden,
- 4 Jahre Haltedauer müssen nachgwiesen werden, sonst muss anteilig zurückgezahlt werden,
- keine Doppelförderung möglich, falls andere Förderungen schon beantragt wurden,
- Anträge können ganzjährig gestellt werden
 
Falls Sie jetzt schon konkrete Anschaffungspläne haben, setzen Sie uns bitte kurzfristig in Kenntnis.</b>
Die Antragsstellung, Beratung und Abwicklung des Förderverfahrens, ist für Sie, als unser Kunde, in unserer Beratungsgebühr enthalten.

Weiter können Sie die Einbauten des LKWs, im Bereich Sicherheit und Umwelt, über De-minimis Programm des BAG subventionieren lassen, wie zum Beispiel Aeropaket, Fahrerassistenzsysteme, Fahrersitz usw..
 
Für dieses Förderverfahren muss eine gesonderte Vollmacht eingeholt werden.

Das BMVI (Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur) prüft ebenfalls eine Förderung des Umbaus für Gasantriebe, über das De-minimis Programm des BAG. Hier können bekanntlich schon Umbauten zum Elektroantrieb bei Lkws gefördert werden

 
Comments